Sie sind hier: Angebote / Pflegeheime / DRK Seniorenzentrum "Herbstsonne" Freital / Unsere Einrichtung
Jetzt Mitglied werden

Heimleitung

Gottfried Linke

Tel.: 0351/655601000

linke@drk-herbstsonne.de

Pflegedienstleiterin

Isolde Wegner-Fröbe

Tel.: 0351/655601001

froebe@drk-herbstsonne.de

Medizinproduktebeauftragter

medprodbe@drk-herbstsonne.de

"Ich habe einen ganz einfachen Geschmack:

                     Ich bin immer mit dem Besten zufrieden."

                                                                     Oscar Wilde
                                                                     16.10.1854 - 30.11.1900
                                                                     irischer Dramatiker und Schriftsteller

 

Das Seniorenzentrum „Herbstsonne“ liegt zentral und trotzdem ruhig am Rande des Tharandter Waldes. Malerisch eingebunden in die sanften Ausläufer des östlichen Erzgebirges befindet es sich in einer landschaftlich wunderschönen Gegend.

Der am Haus befindliche kleine englische Garten mit Springbrunnen lädt ebenso zu Spaziergängen ein, wie der nahe gelegene Park. Dieser ist auch mit dem Rollstuhl leicht zu erreichen. Viele Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe des Pflegeheims. Zur nächsten S-Bahnstation sind es nur 250 Meter.

Unser Haus in Freital ist eine moderne Pflege- und Wohnanlage welche eine entsprechende Einbindung im Ort genießt. Es verfügt über 136 Heimplätze in hellen Einzel- und Doppelzimmern mit Bad. Wir halten diese Plätze für die vollstationäre Pflege und eingestreute Plätze der Kurzzeit-/Verhinderungspflege vor. Die Zimmer sind auf vier Etagen verteilt und mit dem Fahrstuhl leicht zu erreichen.

Eigene Möbel, Bilder, elektrische Geräte usw. können von Ihnen mitgebracht werden. Nach Rücksprache mit der Heimleitung können in begrenztem Rahmen auch Haustiere gehalten werden.
Große Aufenthaltsbereiche in den Wohnbereichen ermöglichen den Bewohnern, die im übrigen ihren Tagesablauf nach Möglichkeit selbst bestimmen, soziale Kontakte. Wer seinen Alltag nicht mehr selbst organisieren kann, erfährt hier umfangreiche Hilfe.

 

Zum Videobeitrag von Dresdenaktuell können Sie dem Link folgen: www.youtube.com/watch?v=PWzUKF7K54s